Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spielewelt-CK. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cyrcle

Bosmer Fan

  • »Cyrcle« ist männlich
  • »Cyrcle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juli 2013, 18:54

Nordlandtrilogie: Schicksalsklinge

Das hätte ich fast übersehen. Nächste Woche ist Releasetermin für ein Remake des 1. Teiles der Nordlandtrilogie: Schicksalsklinge.

Das wird ein Fest für Hardcore-RPG-Freunde. Es gelten gnadenlos die Gesetze des Würfels. Rundenbasierte Kämpfe nach den aktuellen DSA-Regeln. Ich muss gestehen, ich kenne die Nordlandtrilogie bisher nicht. Deshalb werde ich micht überraschen lassen. Ich verspreche mir aber ein RPG-Erlebnis, das ich bisher nur mit Baldurs Gate erleben durfen. Das ist aber eine ganz andere Regelwelt.

Ich hoffe nur eines, dass dieses Remake qualitativ besser aufgestellt ist, als das, was mit Baldurs Gate released wurde. Die Zielgruppe hätte es verdient. Wer sich als DSA-Kenner dieses Remake antut, erwartet eine präzise Umsetzung des Regelwerkes. Dazu hoffe ich vorallem, dass die Lizenzen besser abgesichert sind als beim Remake von Baldurs Gate. Baldurs Gate II scheint da für den Release ja sehr stark gefährdet zu sein. Wenn ich jetzt die Schicksalsklinge im neuen Look angehe, erwarte ich, dass ich mir auch die weiteren Folgen der Nordlandtrilogie kaufen kann :)

CKomet

Chefziege

  • »CKomet« ist weiblich

Beiträge: 4 516

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juli 2013, 19:36

Wer zeigt sich denn für die Neuauflage verantwortlich?

ich selbst habe irgendwo eine Version der drei alten Teile rumliegen, sie aber nie installiert, zumal es wohl auch eine der Versionen war, die nicht vollständig war (ürigens nicht von Jowood ;) da war ich dann doch schon vorsichtiger, als die es nochmals rausgebracht haben ;)

Cyrcle

Bosmer Fan

  • »Cyrcle« ist männlich
  • »Cyrcle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juli 2013, 19:54

Das ist "EuroViideo Bildprogramm GmbH" bisher hauptsächlich im Adventure-Bereich tätig (Edna bricht aus, Deponia, aber auch Divinity III - Original Sin). Anscheinend ein etwas erfolgreicherer Publisher der letzten Zeit.

Aber zur Vorwarnung, ein Releasepatch ist auf alle Fälle bereits angekündigt :whistling:

CKomet

Chefziege

  • »CKomet« ist weiblich

Beiträge: 4 516

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juli 2013, 20:12

ah da steckt deadalic hinter ;)

die haben ja auch schon das ein oder andere was DSA angeht übernommen.

übrigens ist orinin sin, für mich nicht der dritte teil, sondern ähnlich wie Dragon Commander und Beyond diviniy nur ein Teil aus dem Dvinity Universum. Der dritte Teil wird für mich die Fortsetzung nach divinty 2 werden ;)

Cyrcle

Bosmer Fan

  • »Cyrcle« ist männlich
  • »Cyrcle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juli 2013, 20:35

übrigens ist orinin sin, für mich nicht der dritte teil, sondern ähnlich wie Dragon Commander und Beyond diviniy nur ein Teil aus dem Dvinity Universum. Der dritte Teil wird für mich die Fortsetzung nach divinty 2 werden ;)

Dass das nur ein Marketing-Gag ist, ist schon klar. Original Sin spiel in einer Zeit vor den Ereignissen rund um DD1 und DD2. Da kann dieses Spiel schlecht der Abschluss dieser Trilogie sein :P

Cyrcle

Bosmer Fan

  • »Cyrcle« ist männlich
  • »Cyrcle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Juli 2013, 16:46

Bitte zur Zeit die Finger davon lassen. Ich habe aktuell die Steamversion, da Amazon nicht geliefert hat. Bei dieser Version ist nicht mal ein digitales Handbuch mit dabei. Was die Foren zur Zeit berichten, ist die Qualität katastrophal 8o

CKomet

Chefziege

  • »CKomet« ist weiblich

Beiträge: 4 516

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Juli 2013, 16:52

ehrlich gesagt wundert mich das nicht... das war bei den vorherigen Versionen auch nicht besser und ich denke nicht das es nur an den entsprechenden Publischern lag :scared:
irgendwie scheint keiner das wirklich so in den Griff zu bekommen, das es als Neuauflage vernünftig läuft..

Cyrcle

Bosmer Fan

  • »Cyrcle« ist männlich
  • »Cyrcle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Juli 2013, 18:08

Das Regelwerk von DSA ist der schiere Wahnsinn. Das umfasst 5 oder 6 Bände im Din A4 Format a ca 300 Seiiten. Wer sich zutraut, das in digitaler Form sauber auf den Bildschirm zu kriegen, der darf sich genauso gut an der Nahost-Politik versuchen :P

Genau das ist aber die Herausforderung der Nordland-Trilogie. Wenn das ein Entwicklerstudio stemmen will, braucht es die Deutsche Bank als Rückhalt ...

CKomet

Chefziege

  • »CKomet« ist weiblich

Beiträge: 4 516

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Juli 2013, 19:32

ist es denn komplett neu Aufgezogen worden, oder hat man die alten spiele als Grundlage genommen? vorher ließ es sich ja eigentlich nur irgendwie über dosbox spielen, weshalb ich es nie angerührt habe ;) und die Jowoodversion sollte dann so sein, das man die dosbox nicht mehr extra installieren musste was aber halt wohl irgendwie fehlgeschlagen war.

Cyrcle

Bosmer Fan

  • »Cyrcle« ist männlich
  • »Cyrcle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Juli 2013, 19:41

Da habe ich keinen direkten Vergleich, da ich die Dateistrukturen der alten Version nie gesehen habe. Was ich bei der aktuellen Version sehe, dass das Spiel Mod-Fähig aufgebaut wurde. In wie weit aus der DOS-Version Programmlogiken übernommen wurden ... ich glaube es eher nicht. In der Dos-Welt wurde sehr viel mit C programmiert. Diese Sprache zeichnet sich nicht gerade durch gute Lesbarkeit aus. Das wäre aber erforderlich, wenn Bausteine daraus reibungslos in neuer Programme übernommen werden sollen.

Ich gehe also davon aus, dass zum größten Teil neu programmiert wurde.

Cyrcle

Bosmer Fan

  • »Cyrcle« ist männlich
  • »Cyrcle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. August 2013, 13:42

Es ist fast unglaublich, was die mit den letzten 3 Patches alles auf die Beine gestellt haben. Hier sieht es ganz deutlich so aus, als hätte der Publisher mit aller Macht den Releasetermin durchgesetzt.

Ein Release im aktuellen Zustand hätte wohl kaum noc´h Geschrei ausgelöst ..

Cyrcle

Bosmer Fan

  • »Cyrcle« ist männlich
  • »Cyrcle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. September 2013, 05:21

Es ist kaum zu fassen. Die Truppe arbeitet inzwischen an Patch Nr. 30 8o Und da sind immer noch grundlegende Themen wie Zauberumsetzungen mit dabei. Wenn ich mir das hier ansehe, ist das mehr ein Entwicklertagebuch als Releasenotes.

Mal abgesehen davon, dass dieses Entwicklerteam nur aus 2 Leuten besteht. Hier wurde nicht nur ein verbugtes Spiel ausgeliefert. Von nicht fertig kann ich da auch nicht sprechen. Da wurde mitten im Entwicklungsprozess ausgeliefert ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cyrcle« (28. September 2013, 05:35)


CKomet

Chefziege

  • »CKomet« ist weiblich

Beiträge: 4 516

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. September 2013, 10:38

klasse.....
das erinnert mich irgendwie an Dungeonlords 2012. das wurde ja auch wieder ein wenig unfertig rausgebracht und seit mehr als einem Jahr wird von einer Person versucht das doch noch mal den Kundenwünschen entsprechend zu verbessern.
Manchmal ist es gut zu warten bevor man sich etwas kauf. nur recht ärgerlich für diejenigen die es zu release geholt habe. :(