Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spielewelt-CK. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CKomet

Chefziege

  • »CKomet« ist weiblich
  • »CKomet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 636

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Januar 2012, 19:24

Euer bestes/liebstes Spiel 2011 oder auch Flop des Jahres?

Das neue Jahr ist nun da und das alte liegt hinter uns.... Es gab viele Titel die erscheinen sind, die einen waren klasse, die anderen Mittelmäßig und weiter einfach nur grottig.
Was sind eure top Titel oder Flops des Jahres 2011?

Bis kurz vor ende des Jahre war für mich eindeutig the Witcher 2 an der Spitzenposition, was das Spiel des Jahres anging... aber letztendlich wurdes es doch mehr oder weniger noch von Skyrim, das ich eigenlich garnicht so recht auf der "Muß unbedingt haben Liste" hatte überholt. beide spiele haben einen unterschiedlichen Hintergrund und spielen sich auch vollkommen anders, so das es im Prinzip schwer ist zu sagen a ist besser als b.
Aber irgendwo überwiegt für mich die freiheit die ich in Skyrim haben meinen Char zu formen und meine wege dort zu gehen. Perfekt ist keines der beiden spiele, aber jedes auf seine Art einfach klasse.

Als weitern Höhepunkt kann ich für mich Darksiders verbuchen... zwar schon 2010 erschienen, aber hat den weg zu mir mehr zufällig nach dem Kauf der XBox gefunden und halt mich sofort begeistert. das steht da bei mir dann auf Rang 3.


Das Spiel das für mich der Flop des Jahres war ist The Cursed Crusade kurz gefolgt von Dungeons...
Bei ersten sind die fehler einfach nicht zu akzeptieren,w enn sie denn bei der XBox version auftauchen, so das man das Spiel nicht beenden kann... abegesehen davon war das spiels elbst auf leichten level an einigen stellen extrem unfäir und schwer. Auch das Ende war abrupt, als hätte man einfach keinen zeit mehr gehabt oder von vorneherein drauf spekuliert das richtige Ende per Addon oder äähnliches nachzuliefern. Den Suport zu den Problemen kann man da auch knicken.
Dungeons gehört zu der Sorte die mich PC Spielen abgewöhne, dank der von den Publischern so geliebten Launchern, die sofort anspringen und irgendwas downloden wollen wenn man das spiel startet... die auch so tolle aussage, man können ja das Inet wärend des Sspieles deaktivieren, finde ich einfach nur frech genau wie die Lösung einer zusätzlichen firewall, die auch ausgehende signalanfragen stopt, da diese letzendlich mehr scherereinen bereiten als nutzen bringen..

Lump

Anfänger

  • »Lump« ist weiblich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. September 2011

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Januar 2012, 11:10

.
The old Republik!

Mein Spiel des Jahres, weil es seit langem wieder meinen Suchttrieb geweckt hat! 8o

.